Aktuelle Beiträge

Lernen für die Zukunft. Unter diesem Motto fand im September der erste Azubi-Workshop im DENKEmol in Klein-Umstadt statt.

Warum?

Es gehört zum 1x1 des Führungsalphabets wie das Amen in der Kirche. Aber „Kennen“ heißt ja noch nicht „Können“. Hinterfragen Sie Ihren Führungsstil eigentlich noch?

Sie haben die ersten beiden Schritte erfolgreich geschafft? Sie haben gemeinsam mit Ihrem Team die Lernerfahrungen aus der Pandemie aufgearbeitet und haben die Zukunft erfolgreich ins Visier genommen?

Dann geht es jetzt darum den Ball am Rollen zu halten.

Sie hoffen immer noch, dass die Zeit nach Corona wieder so wird, wie vor Corona? Wahrscheinlich nicht, wenn Sie erkannt haben, dass Sie und Ihr Team sich gewaltig verändert haben. Aber nicht nur das! Ihre Kunden, Ihr Produkt, Ihr Umfeld, Ihr Markt – alles wird in Zukunft anders sein. Sind Sie und Ihr Team bereit für die Zukunft?

Im zweiten Teil der Blog-Serie "Mitarbeiter*innen im Kopf bewegen" zeige ich Ihnen, wie Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeiter*innen aus den Erfahrungen der Pandemie für die Zukunft lernen.