Nächster Termin: 07.03.2024 - Jetzt noch schnell anmelden

Win-Win: Die Kunst des Verhandelns nach dem Harvard Prinzip

Die Kunst des Verhandelns dem Harvard Prinzip" – ein Seminar, das Ihre Verhandlungskompetenzen revolutionieren wird.

Sind Sie es leid, in Verhandlungen immer wieder auf Konflikte zu stoßen? Möchten Sie lernen, wie Sie sachlich, effektiv und zum gegenseitigen Vorteil verhandeln können?

Dieses Seminar ist für alle gedacht, die sich in der Welt der Verhandlungen sicherer bewegen wollen – egal ob im Berufsleben, in persönlichen Beziehungen oder bei der Lösung alltäglicher Probleme. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das renommierte Harvard-Konzept anwenden, um Konflikte zu vermeiden und gleichzeitig optimale Ergebnisse zu erzielen.

Sie lernen, Interessen, statt Positionen zu erkennen, kreative Lösungen zu entwickeln, und wie Sie durch sachliche Argumentation und empathische Kommunikation eine Win-Win-Situation schaffen. Unsere erfahrenen Trainer führen Sie durch interaktive Übungen, reale Fallstudien und geben Ihnen wertvolle Einblicke, wie Sie in jeder Verhandlung das Beste für alle Beteiligten herausholen.

Melden Sie sich jetzt an und transformieren Sie Ihre Verhandlungsfähigkeiten. Werden Sie zum Meister der sachlichen Verhandlung – für ein harmonisches und erfolgreiches Miteinander!

Seien Sie dabei und meistern Sie die Kunst des Verhandelns!

 

Das Wichtigste im Überblick

Kurzbeschreibung

Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie durch das Harvard Prinzip Verhandlungen zum beidseitigen Erfolg führen können. Lernen Sie, Konflikte zu lösen, kreative Optionen zu entwickeln und Win-Win-Situationen zu schaffen. Sie lernen in klaren Schritten, wie Sie zum Verhandlungskünstler werden und dadurch Ihr Leben entspannter gestalten können.

Die besten Verhandlungsstrategien von William Ury und Roger Fisher bieten uns die Grundlage für unsere "Verhandlungs-Hacks" - ein passender Begriff, der einen schnellen Nutzen verspricht und Menschen anspricht, die schnell Verbesserungen in ihren Verhandlungsfähigkeiten sehen möchten.

Zielgruppe

Die Kunst des Verhandelns nach dem Harvard Prinzip" ist maßgeschneidert für ein breites Spektrum an Berufsgruppen und individuellen Interessenten. Es richtet sich insbesondere an:

  • Fach- und Führungskräfte: Ideal für Manager und Teamleiter, die täglich Verhandlungen führen und dabei effektive, harmonische Ergebnisse erzielen wollen.
  • Unternehmer: Besonders geeignet für Geschäftsinhaber und Selbstständige, die regelmäßig mit Kunden, Lieferanten und Partnern verhandeln.
  • Vertriebsmitarbeiter: Perfekt für Verkaufsprofis, die ihre Verhandlungstechniken verfeinern möchten, um bessere Abschlüsse zu erzielen.
  • Projektmanager: Angesprochen werden auch Projektverantwortliche, die oft zwischen verschiedenen Stakeholdern vermitteln und Konsens finden müssen.
  • Personalverantwortliche: Ideal für HR-Manager und -Mitarbeiter, die in Gehaltsverhandlungen und Teamkonflikten erfolgreich agieren möchten.
  • Privatpersonen: Auch für Einzelpersonen, die ihre alltäglichen Verhandlungsfähigkeiten verbessern möchten, sei es in familiären, finanziellen oder anderen persönlichen Angelegenheiten.

Das Seminar ist branchenübergreifend konzipiert und eignet sich für Teilnehmer aller Erfahrungsstufen – von Einsteigern, die grundlegende Verhandlungstechniken erlernen möchten, bis hin zu erfahrenen Profis, die ihre Fähigkeiten verfeinern und neue Perspektiven gewinnen wollen. Es bietet eine hervorragende Gelegenheit, Verhandlungskompetenzen zu entwickeln, die sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext von großem Wert sind.

Inhalte und Lernziele

Einführung in das Harvard-Prinzip

  • Die vier Grundsätze des Harvard-Prinzips
  • Verständnis der Grundprinzipien erlangen und ihre Anwendung in Verhandlungen erkennen.

Verständnis der eigenen Interessen und Ziele

  • Selbstreflexion zur Identifizierung der eigenen Interessen und Prioritäten; Methoden zur Festlegung klarer und erreichbarer Ziele für Verhandlungen.
  • Klare persönliche Verhandlungsziele entwickeln und lernen, diese effektiv zu kommunizieren.

Die Taktik des Zuhörens in der Verhandlungsstrategie

  • Die Bedeutung aktiven Zuhörens verstehen und erlernen, wie durch Zuhören bessere Einblicke in die Interessen anderer gewonnen werden können.

Konfliktlösungsstrategien im Rahmen des Harvard-Prinzips

  • Techniken zum Umgang mit Emotionen und schwierigen Situationen; Konfliktlösung unter Berücksichtigung aller Interessen.
  • Sie entwickeln praktische Kompetenzen im Umgang mit emotionalen Herausforderungen und Konflikten in Verhandlungen.

Kreative Optionen entwickeln

  • Die Rolle von Kreativität und Flexibilität in Verhandlungen.
  • Stärken Sie Ihre Fähigkeiten zur Entwicklung innovativer und flexibler Lösungen in Verhandlungssituationen.

Win-Win-Situationen schaffen

  • Methoden erlernen, um Verhandlungen so zu führen, dass beide Seiten Vorteile erzielen und zufriedenstellende Ergebnisse erlangen.

Umgang mit schwierigen Verhandlungspartnern

  • Strategien und Techniken zum Umgang mit schwierigen oder unkooperativen Verhandlungspartnern.

Verhandlungsstrategien und -übungen

  • Simulationen und praktische Übungen, die das Harvard-Prinzip in verschiedenen Verhandlungsszenarien anwenden.

 

Praktische Anwendung des Erlernten in realistischen Szenarien zur Festigung der Verhandlungskompetenzen. Zusätzlich wird jeder Teilnehmer ermutigt, eigene Verhandlungsszenarien und -erfahrungen einzubringen. Diese persönlichen Fallbeispiele werden im Kursverlauf analysiert und diskutiert, um maßgeschneiderte Strategien und Lösungen zu entwickeln. Dadurch wird sichergestellt, dass die Teilnehmer das Gelernte direkt auf ihre spezifischen Situationen anwenden können, was die praktische Relevanz und Wirksamkeit des Seminars erhöht.

Das eintägige Präsenzseminar bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, das Harvard Prinzip zu verstehen und praktische Verhandlungsfähigkeiten zu entwickeln, um erfolgreiche Win-Win-Situationen in verschiedenen Kontexten zu schaffen.

Lern- und Arbeitsweise

Das Seminar kombiniert theoretische Konzepte mit interaktiven Übungen und Gruppendiskussionen. Die Teilnehmer erhalten praktische Werkzeuge und Techniken, die sie sofort in ihrem Arbeitsalltag anwenden können. Es wird ein aktiver Austausch zwischen den Teilnehmern und dem Seminarleiter gefördert.

Nutzen für Ihre Praxis:

„Sie werden sofort und unmittelbar am nächsten Tag den Nutzen dieses Seminars in der Praxis erkennen, egal ob im Dialog mit Kollegen, Vorgesetzten, Mitarbeitern oder Kunden und sogar im Privatbereich. Dafür lege ich meine Hand ins Feuer!“  Susanne Neeb

 

Termin:

07.03.2024 - 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Ort:

DENKEmol, Klein-Umstadt, Bahnhofstraße 54a

Teilnahmegebühr:

Der Kurs kostet 450,00 EUR inkl. Teilnehmerunterlagen, Imbiss und Getränke

Ihre Anmeldung ist verbindlich nach Eingang Ihrer Zahlung auf unser Konto bei der Sparkasse Dieburg

Zahlung an:

Sparkasse Dieburg IBAN: DE95 5085 2651 0110 1229 83

Anmeldeschluss:

2.03.2024

Die Referentin:
Zukunftscoach Susanne Neeb

Susanne Neeb begleitet seit mehr als 30 Jahren Unternehmen bei Transformationen. Dabei hat sie schon rund 35.000 Menschen in kleinen oder großen Gruppen beraten, gecoacht oder trainiert – und das weltweit: über Deutschland, Südafrika und Indonesien, bis hin zu den USA und der Schweiz. Als Expertin der sogenannten VUKA-Welt (Fachbegriff für die aktuellen Entwicklungen in Richtung Zukunft) führt Sie Unternehmen zu nachhaltigen Veränderungen und sorgt damit für deren sichere Zukunft.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!

Ihre Buchungsanfrage:

 

 

Das Tagesseminar kostet 450,00 € zzgl. MwSt.

Ihre Anmeldung ist verbindlich nach Eingang Ihrer Zahlung auf unser Konto bei der Sparkasse Dieburg:
IBAN: DE95 5085 2651 0110 1229 83

Ihre Daten
Bitte rechnen Sie 8 plus 4.